Wir freuen uns sehr, am 9. Und 10. März 2018, ab jeweils 19.30 Uhr, das Junge Theater unserer befreundeten Nachbarbühne in Bellenberg für ein Gastspiel begrüßen zu dürfen. Die jungen Darsteller führen ihre Inszenierung des Stücks „Chatroom“ von Enda Walsh im Bühnenheim unserer Freilichtbühne auf. Das Stück ist für Jugendliche ab 14 Jahren geeignet.

Die Darsteller kommen von dem Ensemble der Freilichtbühne Bellenberg.

In „Chatroom“ plaudern die Teenager zunächst geradeheraus über ihren Alltag. Normalerweise gehören Britney Spears, die Werke von J. K. Rowling oder den heiligen Johannes zu den Themen der Teilnehmer. Doch als der selbstmordgefährdete Jim der Gruppe beitritt, droht alles aus dem Ruder zu geraten.

Der 15-Jährige trifft im Chatroom „die verdammten Besserwisser“ auf William, Jack, Eva und Emily, die aber alle anonym bleiben. Niemand weiß wirklich, wer hinter den anderen Gesprächspartner steckt, denn die erste Regel der Chatter lautet: „Keine echten Namen, nur Nicknames“.

Jim hat Probleme – mit sechs Jahren wurde er von seinem Vater verlassen und gilt seitdem als selbstmordgefährdet. Doch die anderen erkennen für sich eine Möglichkeit, jemanden zu Dingen zu bewegen, an die sie selbst vielleicht nur im Traum gedacht hätten. Kann Laura, die nette Stimme aus einem Selbstmordchatroom, Jim davon abhalten, sich schlimme Dinge anzutun?

Seit Oktober 2017 haben die Jugendlichen zusammen mit ihrem Spielleiter Sebastian Narhofer an dem Stück gearbeitet. „Es geht um das brisante Thema Suizid, aber auch das Verhalten von Jugendlichen im Internet“, sagt er. „Es ist nach wie vor ein aktuelles Thema. Die Jugendlichen haben auch eigene Erfahrungen in das Stück mit einfließen lassen.“

Alle weiteren Infos finden Sie unter www.fbsn.de/chatroom

Downloads

Gastspiel aus Bellenberg: „Chatroom“